Herzlich Willkommen
bei "Inside Justiz"

das heißt
auf der Internet-Seite
vom Ministerium der Justiz Nordrhein-Westfalen.

Hier sagen wir,
welche Infos  auf dieser Internet-Seite stehen
und
wo die Infos sind.

Fragezeichen in Sprechblase

Deshalb haben wir für die Infos
2 Teile gemacht:    
        
Teil 1: Infos auf „Inside Justiz“

Teil 2: Warum Leichte Sprache
und wer hat die Bilder gemacht?

1 und 2 untereinander

Vielen Dank für Dein Interesse!

Teil 1: Infos auf „Inside Justiz“

Pfeil, der auf eine 1 zeigt

Was heißt „Inside Justiz“?

„Innen in der Justiz“

Mann kommt zur Tür herein

Die Justiz sorgt für Gerechtigkeit.
            
Gerechtigkeit gibt es,
wenn die Gesetze beachtet werden
und
wenn alle Menschen gerecht behandelt werden.

Frau im Rollstuhl und stehender Mann

Dafür arbeiten die Menschen bei der Justiz
das heißt,
in den Gerichten
und in Staats-Anwaltschaften
und in Justiz-Vollzugsanstalten
und im Ministerium der Justiz.

Die Menschen haben
viele verschiedene Aufgaben
und viele verschiedene Berufe.

Mann sitzt an einem Schreibtisch

Auf der Seite „Inside Justiz“
https://www.inside-justiz.nrw/
sind Infos über
3 Berufe in der Justiz.

Das sind die 3 Berufe
Rechts-Pfleger,
Justiz-Fach-Wirt
Justiz-Fach-Angestellter

In allen Berufen arbeiten Männer und Frauen.

Was bedeuten die Berufs-Bezeichnungen?

Welche Aufgaben hat ein Mensch in seinem Beruf?

Wie ist die Ausbildung für den Beruf?

Fragezeichen in Sprechblase

Zum Beispiel
in dem Beruf
Justiz-Fach-Angestellter
https://www.inside-justiz.nrw/justizfachangestellter-m-w-d

Eine Frau sitzt am Schreibtisch

Wo sind die Infos auf dieser Seite?

Zum Beispiel in den grünen Zeilen.
Das sieht so aus:

Überschriften zu Informationen

Klicke auf das Plus-Zeichen.
Das sieht so aus:

Pluszeichen

Dann erscheinen die Infos
Zum Beispiel
„Das verdienst Du“

Informationen zum Verdienst

Es gibt ein Video
mit Infos

Das sieht so aus:

Screenshot von einem Video mit Ladebutton

Klicke auf der Seite
auf die Worte
„Video laden“

Dann siehst du ein neues Bild
mit einem Pfeil in der Mitte.

Das Bild sieht so aus:

Screenshot von Videovorschau mit Playbutton

Der Pfeil sieht so aus:

Playbutton

Klicke auf der Seite
auf den Pfeil.

Dann läuft das Video.

Was machen Justiz-Fach-Angestellte?

Sie arbeiten
bei den Gerichten und
bei den Staats-Anwaltschaften.

Sie helfen den Hilfe-Suchenden,
geben ihnen Infos
und schreiben Anträge auf.

Frau im Rollstuhl sitzt mit einem Mann am Schreibtisch

Sie schreiben Protokolle und Briefe
und sie unterstützen
zum Beispiel Richter bei der Arbeit.

Ein Blatt mit einer Hand, die etwas schreibt

Welcher Schul-Abschluss ist nötig
für die Ausbildung als Justiz-Fach-Angestellte?

Zum Beispiel Fach-Oberschul-Reife
oder Haupt-Schul-Abschluss

Bild einer Urkunde

Wie lange dauert die Aus-Bildung bei der Justiz?

2 Jahre und 6 Monate
oder 3 Jahre.

Ein Kursleiter steht vor einer Gruppe Kursteilnehmer, die an Tischen sitzen

Gibt es Geld bei der Aus-Bildung?
Ja, ungefähr 1000€ im Monat.

Was verdienen Justiz-Fach-Angestellte
nach der Aus-Bildung?
Das steht in dem Tarif-Vertrag
für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Eine Hand mit Geldscheinen

Wie geht die Bewerbung

Zum Beispiel
zum Justiz-Fach-Angestellten?

Das siehst Du im Bewerbungsportal.

Wo ist der LINK zum Bewerbungsportal?

Auf der Seite.
Das sieht so aus:

Ein Screenshot zu einem Bewerbungsportal

Klicke auf der Seite
auf  die Worte „>> Starte jetzt Deine Bewerbung“.

Dann erscheint das Bewerbungs-Portal
https://www.bewerbungsportal-justiz-nrw.de/BVPlus/

Das Bewerbungs-Portal sieht so aus:

Ein Screenshot des Bewerbungsportals von Justiz NRW

Was steht im Bewerbungs-Portal?

Noch mehr Infos
über die Berufe
und
über die Bewerbung für den Beruf
und
Adressen und Telefon-Nummern
von Ansprech-Partnern.

Eine Frau in einem roten Dreieck mit erhobenem Zeigefinger

Wie geht die Bewerbung?
Auf dem Bewerbungs-Portal.

Es gibt ein Online-Bewerbungs-Verfahren.
Bewerber können daran teil-nehmen.
Du kannst daran teil-nehmen.
    
Für das Online-Bewerbungs-Verfahren
kannst Du Dich
registrieren oder anmelden.

Ein Mann, der auf sich selbst zeigt
Screenshot des Bewerbungsportals der Justiz NRW

Teil 2: Warum Leichte Sprache
und wer hat die Bilder gemacht?

Pfeil, der auf eine 2 zeigt

Warum Leichte Sprache und wer hat die Bilder gemacht?

Leichte Sprache hilft Menschen mit Sprach-Problemen,
Sprech-Problemen und Lese-Schwäche.
Sie ist gesetzlich vorgeschrieben - zum Beispiel in § 11 Behinderten-Gleichstellungs-Gesetz.

Die Bilder für die Leichte Sprache
sind von:

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Speichern Abbrechen Ok, einverstanden Tracking ablehnen